1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Katastrophenschutz übt den Ernstfall bei einer Explosion

Katastrophenschutz übt den Ernstfall bei einer Explosion

Das Szenario ist beängstigend: Eine Explosion in der Schule. Genau das ist Gegenstand einer Übung am kommenden Samstag, 16. April, von 10 Uhr bis zirka 15 Uhr beim Katastrophenschutz (KatS) des Landkreises Neunkirchen.

Am Schulzentrum Illingen wird dann folgende Lage dargestellt: Explosion in einem Schulgebäude. Mehrere verletzte Personen, die gerettet und medizinisch versorgt werden müssen. Zudem sind Einheiten der Feuerwehr mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Eine Wasserversorgung muss aufgebaut werden (lange Wegestrecke). Die Einsatzkräfte müssen bei einem solchen Einsatz, der über mehrere Stunden geht, verpflegt werden. Befangene Personen und Angehörige werden betreut. Bei der Übung sind die Einheiten des Katastrophenschutzes beteiligt: Feuerwehr, Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Technisches Hilfswerk (THW) Malteser Hilfsdienst (MHD) und Notfallseelsorger (PSNV).