| 00:00 Uhr

Irish Heartbeat-Festival läutet den Frühling in Illingen ein

Illingen. . Illingen feiert am kommenden Mittwoch, 11. März, wieder Irish Heartbeat in der Illipse. Irish Heartbeat ist das Festival für irisch-schottisch-gälische Musik. Seit 2002 ist Illingen Schauplatz des irischen Frühlingsfestivals, so heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung.Den Auftakt machen um 20 Uhr Dermot Byrne und Floriane Blancke mit irischen und französischen Stücken - zwei Virtuosen an Akkordeon, Harfe und Fiddle. red

Byrne ist unter anderem Mitglied der legendären Irish-Folk-Band Altan.

Mànrans Programm heißt "Trad flirts with Rock": Tradition flirtet mit Rock. Das Sextett mit irischen und schottischen Musikern liebt üppige Arrangements, die majestätisch wie ein Ozeandampfer durch die Wellen pflügen. Einmal ist es die Jahrhunderte alte Tradition der äußeren Hebriden: Fiddle, Bagpipe, Akkordeon, eherne Melodien und gälischer Gesang, dann ausgefuchste Rockmusik für die E-Bass, Schlagzeug und Keyboards stehen.

"The hidden beauty of tradition" bringt Bernadette Morris mit ihrer Band auf die Bühne der Illipse. Man muss nur zuhören. Bernadette Morris und ihre Band zelebrieren mit Gitarre, Whistle, Concertina und Bodhrán die Schönheit ihrer Heimat - verkörpert durch die Bandleaderin und ihre Stimme mit dem markanten Timbre.

Karten kosten 17 Euro, Stehplatz 15 Euro.

illipse.de