1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Illinger Rat vertagt Entscheidung über Yezidisches Zentrum

Illinger Rat vertagt Entscheidung über Yezidisches Zentrum

"Wir haben eine positive Willkommenskultur", sagte Illingens Bürgermeister Armin König in der jüngsten Gemeinderatssitzung und führte damit zum Tagesordnungspunkt "Yezidisches Kulturzentrum Illingen ". Gerade gegenüber den Yeziden, einer kurdischen Religionsgemeinschaft, habe die Gemeinde das in der Vergangenheit bewiesen.

Die Frage, ob in der Illinger Hauptstraße ein Kulturzentrum entstehen soll, blieb aber unbeantwortet. Obwohl dem Rat zur Entscheidung vorgelegt, sei die Sache noch nicht spruchreif, erklärte König. Der Gemeinderat vertagte den Tagesordnungspunkt. Mit dem Kulturzentrum soll eine Stätte für Mitgliederversammlungen, kulturelle Konferenzen und verschiedene Feierlichkeiten entstehen, heißt es in den Sitzungsunterlagen.