1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

„Illingen engagiert gegen Müll“ holt Landessieg bei Nachbarschaftspreis

Illingen ist Landessieger : Preis für „Illingen engagiert gegen Müll“

Das Nachbarschaftsprojekt „Illingen engagiert gegen Müll“ gewinnt im Saarland den Deutschen Nachbarschaftspreis. Das teilt Edeka Südwest mit. Karl Philippi gratulierte den Gewinnern in seinem Edeka-Markt in Ottweiler als Vertreter der Edeka, die den Deutschen Nachbarschaftspreis unterstützt.

Jeden Tag gehen Illinger Bürger und Bürgerinnen in ihrer Gemeinde Müll sammeln – mal alleine, mal in kleinen Gruppen. In diesem Jahr fischten sie schon 6000 Zigarettenkippen aus dem Sand des örtlichen Spielplatzes. Insgesamt kamen rund 32 000 Liter Abfall zusammen, wie es auf der Homepage des Projektes heißt. Als vor vier Jahren ein einzelner Bürger damit begann, täglich Müll in seiner Nachbarschaft zu sammeln, inspirierte er immer mehr Menschen es ihm gleich zu tun. So entstand die lokale Initiative. In der ersten Jahreshälfte 2021 gab es demnach bereits über 350 Cleanups in Illingen. „Die Ehrenamtlichen sehen ihre Cleanups auch als eine Form des Protests. Sie wollen einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln und Ressourcen erreichen“, heißt es weiter.  Seit 2018 engagiert sich Edeka zusammen mit der nebenan.de-Stiftung für lebendige Nachbarschaften in Deutschland.  Auch 2021 verlieh die nebenan.de-Stiftung den mit über 50 000 Euro dotierten Preis an Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter.