Illingen: Drei Fragen an den Kandidaten König

Armin König antwortet : Drei Fragen an Armin König

In welche Richtung wollen Sie Illingen entwickeln?

König: Ich will Illingen in turbulenten Zeiten mutig in die Zukunft führen, investitionsstark, digital und analog, innovativ und ökologisch sensibel. Das Zentrum muss pulsieren. Die Brauturmgalerie ist erst der Anfang. Wirtschaftsförderung und Marketing müssen neue Wege gehen. (#fortschrittsort, #illiconvalley). Unsere Orte sind Sozialorte für alle Generationen, Gemeinschaft ist unsere Stärke. Kinder sind der Schlüssel zur Zukunft, Jugend braucht Freiräume und Entscheidungsfreiheit. Senioren brauchen Geborgenheit, neue Wohnungen mittendrin. Alleinerziehende brauchen soziale Sicherheit (#gemeinschaftsort #4generationen #bürgergemeinde). Wir haben ein Herz fürs Ehrenamt, Feuerwehr, Hilfsorganisationen und Vereine prägen unsere Orte. Wir streben Gebührenfreiheit für Jugendarbeit an. Natur ist Leben, Klima schützen wir durch flächensparendes Bauen, Umwelt- und Gewässerschutz. Wir sind gegen die Grubenflutung, schützen das Grundwasser. Wir bieten Highlights für populäre und Spitzenkultur (#heimatherz #kultur&sportort).

Ihre Stärken/Ihre Schwächen?

König: Ich kann begeistern, bin kämpferisch, innovativ und kenne mein Metier umfassend. Ich bemühe mich, pünktlicher zu werden.

Was werden Sie tun, wenn Sie nicht gewählt werden?

König: Da ich gewinnen will, mache ich mir darüber keine Gedanken. Mir wird nie langweilig.

Mehr von Saarbrücker Zeitung