| 18:02 Uhr

Hosen vom Jeans-Missionar

Der Jeans-Missionar aus Illingen: Oliver Bremerich ist stolz auf seine eigene Jeans-Marke. Foto: Andreas Engel
Der Jeans-Missionar aus Illingen: Oliver Bremerich ist stolz auf seine eigene Jeans-Marke. Foto: Andreas Engel FOTO: Andreas Engel
Illingen. „Mach doch mal was Eigenes“, lautete der Vorschlag eines Kunden. Gesagt, getan. Katja und Oliver Bremerich stellen an diesem Samstag im Laden die eigene Marke vor. Produziert werden die Jeans in Japan. Andreas Engel

Oliver Bremerich, in dritter Generation Inhaber von Bremerich Jeans in Illingen , hat Neuland betreten. Bislang einmalig im Saarland ist seine Kreation eines eigenen Jeans-Labels: "Bremerich-Jeans - in collaboration mit Japan blue - Die Bremerich Jeans Volume 1". Am Samstag (3. Dezember von 9 bis 14 Uhr) wird im Jeans-Haus Bremerich die authentische Blue Jeans offiziell vorgestellt.



Vor einem Jahr bereiste der Jeans-Experte Bremerich das Land der aufgehenden Sonne, Japan, in dem seit geraumer Zeit nicht nur die besten Stoffe produziert würden, sondern auch die weltweit angesagtesten Jeans . Er fand in Manabe, Gründer von Japan Blue, einen adäquaten Partner für seine Idee, eine eigene Jeans-Linie zu realisieren. "Eigentlich", so räumt Bremerich ein, den nicht wenige den Jeans-Missionar aus Illingen nennen, sei die Idee einer eigenen Bremerich-Jeans von einem Kunden gekommen. "Mach doch mal was eigenes", so die Idee.

Nun stellen Katja und Oliver Bremerich und ihr die bislang einmalige Kollektion vor. Geschäftsführer Bremerich hat die Auflage auf 50 Hosen limitiert, "das musste ich so kalkulieren". Dustin Bremerich, Musiker, Designer und Sohn des Geschäftsführers, hat das Markenzeichen kreiert.

Logo: Kirche trifft Pagode



Auf jeder Bremerich-Jeans prangt nun in den Strahlen der aufgehenden japanischen Sonne als Alleinstellungsmerkmal die Illinger St.Stephans Kirche neben einer japanischen Pagode mit dem Schriftzug "Bremerich Jeans ". Das Textilhaus Bremerich wurde 1934 von Fritz Bremerich, Großvater des heutigen Inhabers, gegründet. Oliver Bremerichs Vater Horst, mit 87 Jahren immer noch aktiv, verkaufte schon vor mehr als 40 Jahren Jeans , "das hat ihn wohl jung und fit gehalten", meint Bremerich Junior.

Das Jeans-Haus in Illingen führt neben vielen Accessoires rund ein Dutzend verschiedene Jeansmarken aus Herstellerländern wie Kanada, Japan, Schweden, USA und auch Deutschland. Und sollte sich Oliver Bremerich dazu entschließen, dem Volume 1 ein Volume 2, als eine zweite Auflage der Bremerich-Jeans aufgelegen zu wollen, dann könnte es ein deutscher Hersteller sein, mit dem er kooperiere, lässt sich der Chef zitieren.

Das könnte Sie auch interessieren