1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

HF Illtall 2 tritt im Lokalderby gegen den TV Merchweiler an

Handball Saarlandliga : „Wir wollen noch weiter nach oben“

HF Illtall 2 tritt im Lokalderby gegen den TV Merchweiler an. Anpfiff Sonntag, 18 Uhr, in der Allenfeldhalle.

Die heiße Phase der Handball-Saarlandliga ist eingeläutet. Bis zum letzten Saisonspiel am 25. April entscheidet sich, wer an der Spitze das Rennen um die Meisterschaft macht und wer am anderen Ende der Tabelle der Abstiegsgefahr entkommen kann.

So auch bei den HF Illtal 2. Deren Plan für die verbleibenden sieben Partien sieht laut Sebastian Blatt wie folgt aus: „Wir stehen jetzt Drittletzter und wollen auf jeden Fall noch einen Platz weiter nach oben kommen, damit wir auf der sicheren Seite sind. Aber nach hinten schauen wir nicht. Das Derby wird da ein wichtiges Ding für uns.“ Gemeint ist das Lokal-Derby gegen den TV Merchweiler, das am Sonntagabend um 18 Uhr in der Merchweiler Allenfeldhalle stattfindet. „Allein in den letzten Jahren waren das immer sehr umkämpfte Spiele. Es ist unberechenbar, wer gewinnt“, ergänzt der Rechtsaußen, der meint, dass die Mannschaft auch in dieser wichtigen Phase der Saison „keinen besonderen Druck“ verspüre. Ebenso wenig ob der Tatsache, dass Nils Groß aus beruflichen Gründen nicht im Kader stehen wird. Das Fehlen des vielfältig einsetzbaren Illtaler Kapitäns limitiere zwar hier und da die Wechselmöglichkeiten, an den Vorgaben ändere seine Abwesenheit aber nichts. Neben der Abwehr, die sich in den vergangenen Wochen stabilisiert hat, gelte daher: „Wir müssen die technischen Fehler minimieren. Wenn wir ein bisschen weniger Tempo gehen, klappt das besser.“ Blatt verrät: „Und wir müssen das Zusammenspiel von ihrem Rückraum in den Griff bekommen.“