1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Handball-Saarlandliga: HF Illtal schließen nach vorne auf, TV Merchweiler verliert erneut

Handball-Saarlandliga : Zweite der Zebras siegt souverän

Handballfreunde Illtal schließen nach vorne auf, TV Merchweiler verliert erneut in der Saarlandliga.

Die HF Illtal 2 sind mitten im Schlussspurt in der Handball-Saarlandliga. Am Samstag feierten sie ihren dritten Sieg am Stück. „Es war vom Niveau her kein hochklassiges Spiel. Aber es ist ganz gut gelaufen“, gibt Linksaußen Yannik Jungblut zu, der in der Uchtelfanger Sporthalle vier Tore erzielte. Nach einer vorerst ausgeglichenen ersten Halbzeit (9:8, 21. Minute) konnten die Nachwuchs-Zebras die Gegenwehr des TV Niederwürzbach bis zur Halbzeit brechen (16:11).

Auf taktische Maßnahmen, wie beispielsweise eine Manndeckung gegen Rückraumspieler Philipp Kockler, hatte HFI-Trainer Pascal Seiler umgehend eine Antwort parat: Er ließ Kockler und Kreisläufer Muhamet Durmishi einfach die Positionen tauschen. Deren Zusammenspiel wurde dadurch nicht blockiert. Beide kamen am Ende auf sieben Tore. „Kevin Hinsberger im Tor hat gut gehalten. Im Abschluss waren wir konsequenter und die Abwehr war auch gut“, resümierte Jungblut den ungefährdeten 30:25-Heimsieg, der nach 30:19-Zwischenstand (55.) auch deutlich höher hätte ausfallen können. Er fügt außerdem hinzu: „Unser Ziel ist es weiter, die Klasse zu halten. Und wir werden versuchen, noch ein paar Positionen höher zu klettern.“

Die HF Illtal 2 sind mit 16 Punkten Zwölfter und schließen durch den Sieg nach vorne auf. Mit einem Spiel weniger trennen sie beispielsweise nur noch zwei Punkte vom TV Merchweiler. Der TVM kassierte am Sonntag in der Sporthalle in den Fliesen in Saarlouis die vierte Niederlage in Folge. Merchweiler unterlag der HSG Fraulautern-Überherrn 26:30 und ist nur noch Zehnter.