| 00:00 Uhr

Grundschüler bekämpfen mit Plakaten Hundekot-Problem

Uchtelfangen. "Ich habe ein ‚stinkiges' Problem." Mit diesem Satz eröffnete der Grundschüler Mirco Zimmer im vergangenen Jahr eine Nachricht an den Uchtelfanger Ortsvorsteher Stefan Maas. Mehrere Schüler beklagten sich darüber, dass auf dem Weg zur Schule und sogar am Eingang zum Schulgebäude Hundekot gelegen hat. bea

Zusammen mit dem Schulleiter der Grundschule Uchtelfangen ging der Ortsvorsteher das Thema an.

Sibylle Steinmetz, die Klassenlehrerin der vierten Klasse, machte daraus ein kleines Projekt. Die Kinder fertigten im Kunst-Unterricht insgesamt 22 Plakate in DIN A3, die rund um die Schule aufgehangen wurden - alle mit einem deutlichen Hinweis darauf, was die Hundebesitzer mit den "Hinterlassenschaften" ihrer vierbeinigen Lieblinge machen sollten. Mit viel Eifer waren Schüler bei der Sache, wie es jetzt in einer Pressemitteilung des Ortsvorstehers heißt.