Großer Bahnhof zur 750-Jahr-Feier in Gennweiler

Illingen · . Seit zwei Jahren bereitet man sich in Illingen auf das Jubiläum 750 Jahre Gennweiler (wir berichteten) vor. Bürgermeister Armin König zeigte sich in einer Pressekonferenz begeistert "von der kleinen Idee, aus der etwas ganz Großes geworden ist". Allen voran lobte er Ortsvorsteher Wolfgang Scholl, der alle Fäden zusammengesponnen habe.

Der historische Verein hat mit einer Fotoausstellung die Jubiläumsfeierlichkeiten bereits eingeläutet (wir berichteten). Heute reisen die Gäste aus Tuchow (Polen) an; am Donnerstag, 9. Juni, die Gäste aus Civray (Frankreich). Im Mittelpunkt steht natürlich das Jubiläum, bei dem die Franzosen und Polen am Freitag, 10. Juni, gemeinsam mit ihren deutschen Freunden feiern werden. Den bunten Abend gestaltet die Band Mittendrin. Weitere Programmpunkte: Drehorgelmann, Kanonenschießen und Feuershow. Am Samstag werden die Festivitäten mit einer Oldtimerausstellung um 11 Uhr (Am Börrchen und am Festplatz an der Burg) eröffnet. Höhepunkt wird der historische Umzug sein, der um 15 Uhr in der Hauptstraße startet. Mit dabei sein wird die Schirmherrin, Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer , 120 Fahrzeuge, 27 Fußgruppen, vier Wagen und ein Pferdegestüt. Nach dem Umzug wird es auf den Festmeile am Börrchen musikalische Unterhaltung durch die Bubacher Dorfduddler und durch die Formation Sound 75 geben. Auf dem Reitplatz findet eine Beachparty mit Sunflower & Ill Rock City DJ Team statt.

Am Sonntag wird es in der Pfarrkirche St. Stephan anlässlich der 750-Jahr-Feier um 10.30 Uhr ein Festhochamt geben. Im Anschluss beginnt dann das Frühschoppenkonzert.

Da Gennweiler einen eigenen Bahnhof hat, bietet es sich natürlich an, zu den Festivitäten mit der Bahn anzureisen. Am besten kostümiert, denn das Jubiläum wird zeitgenössisch und historisch gefeiert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort