Gemeinderat Illingen: Streit ist auch ein Stück Demokratie

Lebendige Gemeinderäte : Streit ist auch ein Stück gelebte Demokratie

Die Chronistin wurde in der jüngsten Illinger Gemeinderatssitzung von SPD-Fraktionssprecher Guido Jost darüber aufgeklärt, dass die SZ doch nicht dauernd über Streitereien im Illinger Gemeinderat berichten, sondern dem geneigten Leser nahe bringen solle, dass es zwar Diskussionen in dem Gremium gebe, aber letztendlich die allermeisten wichtigen Beschlüsse einstimmig gefasst würden.

Für viele Illinger Bürger, so hat Jost bei Hausbesuchen im Wahlkampf erfahren, sei der Eindruck entstanden, im Gemeinderat gebe es Zoff statt konstruktiver Arbeit im Dienste des Gemeinwesens. Okay, wir haben verstanden. Denn für den Berichterstatter, der die manchmal stundenlangen Sitzungen kompakt verschriften darf, ist es in der Tat einfacher, sich nur über die Beschlüsse (einstimmig!) auszulassen. Wir finden es aber dennoch spannender, die Nuancen wiederzugeben, die zeigen, dass da Menschen mit Emotionen und ganz persönlichen Haltungen darum ringen, die Dinge voranzubringen. Man mag es Streit nennen, Disput oder Meinungsaustausch, die Vielzahl der Einschätzungen des gleichen Sachverhalts gehört zum demokratischen Diskurs und zur politischen Kultur.

Mehr von Saarbrücker Zeitung