Feuer in Wohnhaus: Zwei Verletzte in Illingen-Uchtelfangen

Unglück in Illingen : Wohnhausbrand fordert zwei Verletzte

Flammen schlagen aus dem Dach des mehrstöckigen Gebäudes, als die Feuerwehr eintrifft.

Bei einem Feuer in einem Wohnhaus sind am Dienstagabend zwei Menschen verletzt worden. Nach Informationen des Illinger Bürgermeisters Armin König kamen sie mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

Nach bisherigem Sachstand war der Brand im Illinger Ortsteil Uchtelfangen gegen 19 Uhr ausgebrochen. Als die Feuerwehren eintrafen, loderten Flammen im Dachstuhl des mehrstöckigen Familienhauses. Zwei Bewohner – eine Frau und ihre Tochter – kamen unversehrt aus dem Gebäude. Ihr Mann und der Sohn hatten von dem Qualm abbekommen. Sie wurden umgehend medizinisch versorgt.

Wehren aus mehreren Orten waren Wehren im Einsatz, sollen die Lage schnell im Griff gehabt haben. Dennoch sei nach Königs Informationen das Haus derzeit nicht zu bewohnen. Zu Brandursache und Schadenshöhe machte die Polizei am frühen Mittwochmorgen noch keine Angaben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung