1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Facettenreiches Kulturprogramm in der Illinger Illipse im ersten Halbjahr 2015

Facettenreiches Kulturprogramm in der Illinger Illipse im ersten Halbjahr 2015

Die Große Nachtmusik beschließt am Dienstag, 30. Dezember, 20 Uhr, mit einer unorthodoxen Mischung aus Avantgarde, Jazz , Klassik und Pop das alte Jahr. Das Kulturjahr 2015 startet traditionell mit dem Neujahrskonzert der Amici Cantus. Im ersten Teil wird das alte Jahr ruhig, besinnlich und nachdenklich verabschiedet, während im zweiten Teil das neue Jahr mit Ausdruck und Schwung begrüßt wird. Auf dem Programm stehen Werke von Haydn, Händel und Mendelssohn-Bartholdy oder Standardwerke wie Pomp and Circumstances und der Radetzkymarsch. Der Chor wird unterstützt von Mitgliedern der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern, der Sopranistin Anne-Kathrin Fetik und dem Tenor Thomas Kießling. Weltberühmte Operette

Die Große Nachtmusik beschließt am Dienstag, 30. Dezember, 20 Uhr, mit einer unorthodoxen Mischung aus Avantgarde, Jazz , Klassik und Pop das alte Jahr.

Das Kulturjahr 2015 startet traditionell mit dem Neujahrskonzert der Amici Cantus. Im ersten Teil wird das alte Jahr ruhig, besinnlich und nachdenklich verabschiedet, während im zweiten Teil das neue Jahr mit Ausdruck und Schwung begrüßt wird.

Auf dem Programm stehen Werke von Haydn, Händel und Mendelssohn-Bartholdy oder Standardwerke wie Pomp and Circumstances und der Radetzkymarsch. Der Chor wird unterstützt von Mitgliedern der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern, der Sopranistin Anne-Kathrin Fetik und dem Tenor Thomas Kießling.
Weltberühmte Operette



Die weltberühmte Operette "Maske in Blau" von Fred Raymond in einer Inszenierung der Operettenbühne Wien-Heinz Hellberg steht im Januar auf dem Spielplan. Das Werk bietet alles, was Operetten-Fans sich wünschen: eine verschwenderische Fülle an Schlagern, Orchesterzauber, Tanz- und Ensembleszenen, exotische Schauplätze und nicht zuletzt eine wunderbar reizende Liebesgeschichte.

Zahlreiche Hits wie Die Juliska aus Budapest, Schau einer schönen Frau nie zu tief in die Augen oder Frühling in San Remo wurden zu Evergreens und machten die mehrfach verfilmte Operette , unter anderem mit Marika Rökk , zu einem Dauererfolg. Raymond schuf mit der Maske in Blau überaus wirkungsvolle musikalische Szenen, originell im Einfall und brillant in der Ausführung!

Die Musikfestspiele sind gleich mit zwei Veranstaltungen in Illingen vertreten: Ewa Kupiec, eine der herausragenden Chopin-Interpretinnen unserer Zeit, kommt zu einer Matinee. Einen Tag nach ihrem Auftaktkonzert zur Eröffnung der Musikfestspiele Saar spielt die polnische Pianistin und ARD-Musikpreis-Trägerin in Illingen in einem Solo-Rezital Werke von Schubert, Tschaikowsky und Chopin.

"Kupiec's Spiel ist eine in dieser Perfektion seltene Mischung aus Temperament, grenzenloser Technik, Gestaltungsvermögen und vollständiger Durchdringung der musikalischen Faktur bei größtmöglicher Transparenz und nicht minder bewundernswertem Farbenreichtum", so die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Der polnische Pianist Leszek Modzer und der schwedische Bassist und Cellist Lars Danielsson sind die Protagonisten des zweiten Konzertes der Musikfestspiele Saar .

Die beiden Ausnahmekönner bietet ein Programm zwischen Klassik und Jazz . Die Reihe "Illinger Jazz-Lounge" wird mit verschiedenen Konzerten fortgesetzt. Mit von der Partie sind das Christoph-Thewes-Quartett, die deutsche Ausnahmepianistin Anke Helfrich, das Tingvall-Trio und die Jazzpianistin Julia Hülsmann, die schon mit Größen wie der norwegischen Sängerin Rebekka Bakken oder Roger Cicero zusammengearbeitet hat, sowie die Pianistin und Sängerin Olivia Trummer.

Als "Artist in Residence" ist gleich mehrfach Miachael Wollny in Illingen zu Gast. Er gilt die "große Hoffnung des intelligenten Pianojazz in Deutschland". Die Mundartbühne Illingen sorgt mit der Komödie "Thommys tolle Tanten" für Trubel in der Illipse, "Captain Silberzahl" ist ein spannendes Musical für die ganze Familie, "Dracula - das Musical " sowie die musikalische Fabel für Kinder "Der Lindwurm und der Schmetterling" bereichern das Programm ebenso wie Konzerte mit irischer Musik, Illinger Chören, der Formation "Acoustic Revolution" und der Sängerin, Songschreiberin und Kabarettistin Pe Werner . Ein Orgelkonzert mit Christian Schmitt, ein Gesundheits- und Wellnesstag und eine Fotoausstellung zum "Frauen-All-Tag" runden das Angebot ab.

Die Wiener Operettenbühne gastiert im Januar mit „Maske in Blau“ in der Illipse. Foto: Veranstalter Foto: Veranstalter

Zum Thema:

Dienstag, 30. Dezember: 20 Uhr Große Nachtmusik. Samstag, 3. Januar 2015: 18 Uhr Neujahrskonzert. Samstag, 17. Januar 2015: 18 Uhr "Maske in Blau" - Operette . Samstag, 24. Januar 2015: 20 Uhr Illinger Jazz-Lounge mit dem Christoph-Thewes-Quartett. Freitag, 6. Februar 2015: 20 Uhr Orgelkonzert mit Christian Schmitt in der Katholischen Kirche Illingen. Montag, 9. Februar 2015: 20 Uhr Illinger Jazz-Lounge mit Anke Helfrich im Rathaussaal. Sonntag, 22. Februar 2015: 11 bis 17 Uhr Gesundheits- und Wellnesstag. Sonntag, 1. März 2015: 11 Uhr Musikfestspiele Saar : Konzert mit Ewa Kupiec. Freitag, 6. März 2015: 19 Uhr Fotoausstellung "Frauen-All-Tag". Sonntag, 8. März 2015: 19 Uhr Illinger Jazz-Lounge: Tingvall-Trio. Mittwoch, 11. März 2015: 20 Uhr Festival "Irish Heartbeat". Sonntag, 15. März 2015: 17 Uhr Mitmachkonzert der Illinger Chöre unter dem Motto "Mache Dich auf, werde Licht!" in der Katholischen Kirche Illingen. Samstag/Sonntag, 21./22. März 2015: 20/19 Uhr "Thommys tolle Tanten" - Komödie mit der Mundartbühne Illingen. Samstag, 28. März 2015: 20 Uhr Musikfestspiele Saar : Leszek Mozdzer und Lars Danielsson. Freitag, 17. April 2015: 20 Uhr "Acoustic Revolution". Donnerstag, 23. April 2015: 20 Uhr "Von A nach Pe" Konzert mit Pe Werner . Montag, 27. April: 20 Uhr Illinger Jazz-Lounge mit Julia Hülsmann im Rathaussaal. Samstag, 9. Mai 2015: 20 Uhr Illinger Jazz-Lounge: "Artist in Residence": Michael Wollny. Sonntag, 10. Mai 2015: 14 Uhr Gardefestival. Sonntag, 31. Mai 2015: 11 Uhr "Captain Silberzahn" - Familienmusical. Sonntag, 7. Juni 2015: 20 Uhr Jazz à la française mit dem "Mertes-Quartett". Montag, 8. Juni 2015: 20 Uhr Illinger Jazz-Lounge mit Olivia Trummer. Samstag/Sonntag, 12./13. Juni 2015: 20 Uhr "Dracula - Das Musical ". Dienstag, 30. Juni 2015: 11 Uhr "Der Lindwurm und der Schmetterling" - musikalische Fabel für Kinder ab fünf Jahren. Weitere Infos im Internet unter www.illipse.de .