Erinnerung an bewegte Zeiten

Illingen. 100 Jahre Sportverein Kerpen 09 können Interessierte bis Montag, 4. Mai, in der Sparkasse Illingen Revue passieren lassen. Bilder, Pokale und Zeitungsberichte erinnern an eine bewegte Geschichte. Hubert Hoffmann, Dieter Keller und Jürgen Schubmehl stellten diese Dokumentation zusammen

Illingen. 100 Jahre Sportverein Kerpen 09 können Interessierte bis Montag, 4. Mai, in der Sparkasse Illingen Revue passieren lassen. Bilder, Pokale und Zeitungsberichte erinnern an eine bewegte Geschichte. Hubert Hoffmann, Dieter Keller und Jürgen Schubmehl stellten diese Dokumentation zusammen. Festgehalten ist neben vielen weiteren sportlichen Ereignissen die Verleihung des Hermann-Neuberger-Preises, die Übergabe des DFB-Jugendförderpreises sowie die Anerkennung "Sepp-Herberger-Preis" für Kids mit Köpfchen. Eine komplette Stellwand ist Jupp Derwall gewidmet. Der Bau des Clubheims und der Bau des Kunstrasenplatzes sind mit Bildern dokumentiert. Fotos gibt es von den Meistermannschaften aller Sparten und diversen Sportveranstaltungen.Gerhard Meiser, einer der drei Vorsitzenden des SV Kerpen, informierte, dass 2009 für den Verein fußballerisch ein sehr wichtiges Jahr sei. "Es wird im Sommer eine neue Klasseneinteilung im Saarländischen Fußballverband geben. Ziel muss es sein, unter die ersten sieben in der Meisterschaftsrunde zu gelangen. Dies wird sicherlich nicht einfach", so Meiser. Weiter verwies er auf die Festveranstaltung zum 100. Geburtstag am Mittwoch, 20. Mai, in der Illipse.Ortsvorsteher Wolfgang Scholl würdigte die Aussteller, "die über all die Jahre die Zeit in Bildern für uns festgehalten haben." Der Beigeordnete, Aribert Burkhard, sprach von einer "tollen Idee, durch die wir an der Geschichte des Vereines nochmals teilnehmen und Erinnerungen an Erlebtes und Verändertes wieder wach werden. So auch bei mir, als ich die alten Bilder vom alten Fußballplatz an der Burg sah - meinem Spielplatz".