| 20:05 Uhr

Engagierte Stadt
„Engagierte Stadt“ Illingen lud zum Strategietag ein

Illingen. Rund 30 Vertreter von Vereinen, Schulen, Gemeindeverwaltung und des ASB kamen zum Informationsaustausch zusammen.

Bereits seit 2015 gehört Illingen zu den 50 ausgewählten Städten in Deutschland, in denen sich gemeinnützige Organisationen sowie Kommune und Wirtschaft im Rahmen des Projekts „Engagierte Stadt“ gemeinsam vor Ort für bessere Strukturen im bürgerschaftlichen Engagement einsetzen.


Vor diesem Hintergrund fand ein Strategietag „Zukunft und Nachhaltigkeit“ der „Engagierten Stadt“ Illingen statt, an dem rund 30 Vertreter von Vereinen, Schulen, Gemeindeverwaltung und des ASB Illingen teilnahmen. Angesiedelt ist das Projekt beim ASB Illingen unter der Federführung von Astrid Vogel und Anke Thomé. Ziel des Strategietages war es, weitere Netzwerke von Zivilgesellschaft, Gemeinde, Schulen, Kindergärten, Vereinen/Verbänden sowie der Wirtschaft für ein erfolgreiches bürgerschaftliches Engagement zu schaffen und die Vernetzung aller Partner zu festigen, auszuweiten und zukunftssicher zu machen. Zudem wurden alte und neue Bedarfe ermittelt sowie neue Ideen in Arbeitsgruppen diskutiert. Moderiert wurde die Veranstaltung von Rosa Hoppe (Akademie für Ehrenamt, Berlin).

Es sei bereits gelungen, ein stabiles Netzwerk aus Gemeindeverwaltung, Kirchen, Vereinen, Verbänden und Schulen aufzubauen, das weiter gestärkt werden solle. Regelmäßige Treffen beim ASB Illingen in Form eines Runden Tisches, eines Integrationszirkels und verschiedener Arbeitskreise ermöglichten eine erfolgreiche Lösung sozialer Herausforderungen in der Gemeinde Illingen.



Nachdem die „Engagierte Stadt“ Illingen 2015 mit dem Pilotprojekt „Flüchtlingshilfe“ gestartet war, wolle man das Projekt darüber hinaus nun auf alle Menschen mit Hilfebedarf sowie Bedürftige ausweiten. Ein weiteres Ziel sei es, auch die bereits integrierten Flüchtlinge zu einem stärkeren sozialen Engagement in unserer Gesellschaft zu ermutigen.

Bei Interesse: ASB-OV Illingen, Poststr. 7, Illingen, Telefon (0 68 25) 4 62 90.