Wochenend-Bilanz : Feuerwehr Illingen rückt fünfmal aus

Löschbezirk Welschbach hilft mit der Taktischen Einheit Drohne bei einem Waldbrand in Wiebelskirchen.

Zu gleich fünf Einsätzen mussten Einheiten der Feuerwehr Illingen am Wochenende ausrücken. Am Freitagabend wurde der Löschbezirk Illingen zu einem Brand eines Papiercontainers an die Gemeinschaftsschule Illingen in die Arnold-Fortuin-Straße alarmiert. Brandursache sowie Schadenhöhe sind noch nicht bezifferbar, wie es im Feuerwehrbericht heißt. Am Samstag wurde am frühen Abend eine schwarze Rauchsäule im Bereich des Galgenbergs gemeldet. Der Löschbezirk Illingen rückte erneut aus. Ursache: Vor Ort brannten alte Matratzen. Wenig später folgte die Einsatzmeldung Wohnungsbrand in Wustweiler. Alarm für den Löschbezirk Wustweiler. Es handelte sich letztlich aber nur um ein größeres Feuer sehr dicht an einem Wohnhaus. Technische Hilfe leistete der Löschbezirk Uchtelfangen bei einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad. Als letzter Einsatzauftrag wurde der Löschbezirk Welschbach mit der Taktischen Einheit Drohne nach Wiebelskirchen zur Unterstützung bei einem Waldbrand gerufen. Mit Hilfe der Wärmebildkamera an der Drohne wurde ein Waldstück aus der Luft nach möglichen Glutnestern abgesucht.