Seltener Pilz Ein Tintenfisch im Wald

Thomas und Anja Kuhn staunten nicht schlecht, als sie in Wustweiler im Wald diesen Pilz fanden: ein Krakenarmpilz - auch Tintenfischpilz genannt. Warum, ist offensichtlich. Der Tintenfischpilz ist in Australien, Tasmanien, Neuseeland und den Malaysischen Inseln heimisch, schreibt Wikipedia.

 Eine Krake im Wald bei Ilingen. Foto: Kuhn

Eine Krake im Wald bei Ilingen. Foto: Kuhn

Foto: Thomas Kuhn

Eventuell auch in China, Süd- und Ostafrika, sowie auf St. Helena. In Kalifornien wurde er eingeschleppt. Nach Europa gelangte er mit Woll- oder Militärtransporten. Als Erstfund in Europa wird 1913 in den Vogesen bei La Petite-Raon angegeben. In Deutschland wurde er zum ersten Mal 1934 bei Karlsruhe gefunden, in der Schweiz 1942 im Kanton Aargau. Seitdem hat sich die Art in West- und Mitteleuropa weiter ausgebreitet.Bis nach Wustweiler.