Ein Raum für Kreativität

Im Rahmen der Aktion „Kreativ-Jackpot“ werden am Freitag bundesweit Künstler und Kreativschaffende ihre Arbeit präsentieren. Als eines von wenigen Unternehmen im Saarland nutzt die Agentur Illmedia in Illingen diesen Tag, um zu einer besonderen Gesprächsrunde einzuladen.

Vielleicht entsteht etwas Neues. Das hofft Thomas Scheer, Geschäftsführer der Illinger Medienagentur "Illmedia". Am Freitag, 4. September, wird er gemeinsam mit insgesamt 381 Kreativschaffenden in ganz Deutschland mit einer Aktion auf seine Branche aufmerksam machen. Sein "Kreativraum" soll an diesem Tag Künstler aus der Region zusammenführen. Das Ziel: ein kreativer Austausch mit offenem Ausgang. "Wir sammeln Ideen und sehen dann, was man damit machen kann", sagt Scheer. Die Gesprächsrunde von Illmedia ist Teil der bundesweiten Aktion "Jackpot- 24 Stunden Kultur-und Kreativwirtschaft", die vom Kompetenzzentrum Kultur-und Kreativwirtschaft auf Initiative der Bundesregierung ins Leben gerufen wurde. "Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist für alle ein echter Jackpot", sagt Staatssekretärin Brigitte Zypries (SPD ) in einer Videobotschaft zur Aktion, in Anspielung auf den Namen. Der 4. September soll die Bedeutung von Kunst und Kreativität ins öffentliche Bewusstsein rücken. Im Saarland finden am Freitag insgesamt vier Veranstaltungen statt, im Kreis Neunkirchen präsentiert sich neben Illmedia auch der Künstlerkreis Neunkirchen mit seiner Ausstellung "Illustrationen von Catrin Raber".

Acht Plätze hat Illmedia für seinen Kreativraum vorgesehen, bisher haben sich vier Interessenten gemeldet. "Ein Programmierer , ein Maler, ein Grafiker und ein Musiker. Bisher alles Männer", verrät Scheer. Von 14 bis 16 Uhr werden sie sich in den Räumlichkeiten der Agentur an der Hauptstraße in Illingen treffen und miteinander ausloten, ob etwas Gemeinsames entstehen kann. "Wir planen eine Reihe, die einmal im Monat stattfinden soll", sagt der Unternehmer. Er habe von der Jackpot-Aktion in den sozialen Medien erfahren und sich sofort gedacht: "Das is eine super Sache." So habe er gleich den Start der offenen Kreativrunde, die "schon lange geplant war", mit der bundesweiten Initiative verknüpft. Bei der neuen Aktion gehe es ihm nicht in erster Linie um die Arbeit seiner Agentur, die schwerpunktmäßig das Programmieren von Webseiten und Internet-Marketing anbietet, sagt Scheer. Ziel sei es in erster Linie, Raum für die schöpferische Kraft zu schaffen. Jeder, der eine kreative Idee habe, sei herzlich willkommen, sich der Runde am Freitag anzuschließen. Die Teilnahme ist kostenlos, bislang sind noch vier Plätze frei.