Polizei Illingen sucht Täter: Dreister Raddieb in Illingen

Polizei Illingen sucht Täter : Dreister Raddieb in Illingen

Autofahrer, die nach einem Rempler einfach weiterfahren, gibt es oft. Dass ein Dieb vor Ort eine geklaute Felge an seinem Rad anbringt und die alte stehenlässt, das ist schon ungewöhnlich.

Die Polizeiinspektion Illingen sucht einen Verkehrsunfallflüchtigen und einen Dieb. Wie die Inspektion mitteilt, kam es in Wemmetsweiler am Sonntag in der Zeit von 16 bis 16.50 Uhr zu einem Unfall. Ein 55-jähriger Mann aus Eppelborn parkte mit seinem VW Tiguan auf dem Parkplatz der Minigolf-Anlage „Im Rosengarten“. Als er zu seinem Auto zurückkam, stellte er fest, dass ein anderes Fahrzeug gegen seinen Pkw gefahren und der Unfallfahrer geflohen war.

Den Diebstahl datiert die Polizei auf die Zeit zwischen Freitag, 21 Uhr, und Samstag, 12.30 Uhr. Ein unbekannter Täter ließ das Hinterrad an einem Zündapp-Mountainbike einer 36-Jährigen mitgehen. Das Rad war an einem Treppengeländer in der Illinger Straße mit einem Spiralschloss befestigt und gesichert. Der Täter montierte das entwendete Hinterrad offensichtlich noch vor Ort auf sein eigenes Fahrrad, da er ein anderes Hinterrad an der Örtlichkeit zurückließ. Vom Versuch das Vorderrad auch noch zu entwendet (mehrere Schrauben wurden bereits gelöst) ließ der Täter aus bislang unbekannten Gründen ab.

Hinweise an die Polizeiinspektion Illingen, Tel. (0 68 25) 92 40.

Mehr von Saarbrücker Zeitung