1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Dom- und Diözesanmuseum in neuen Händen

Dom- und Diözesanmuseum in neuen Händen

Trier/Hüttigweiler. Markus Groß-Morgen (50) wird am 1. April die Leitung des Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums in Trier übernehmen. Die Übernahme erfolgt zunächst kommissarisch für zwei Jahre. Der Theologe und Kunsthistoriker Markus Groß-Morgen folgt Professor Winfried Weber (64), der in den Ruhestand geht. Groß-Morgenwurde 1959 in Hüttigweiler geboren

Trier/Hüttigweiler. Markus Groß-Morgen (50) wird am 1. April die Leitung des Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums in Trier übernehmen. Die Übernahme erfolgt zunächst kommissarisch für zwei Jahre. Der Theologe und Kunsthistoriker Markus Groß-Morgen folgt Professor Winfried Weber (64), der in den Ruhestand geht. Groß-Morgenwurde 1959 in Hüttigweiler geboren. Nach seinem Abitur studierte er Theologie und Kunstgeschichte in Trier und München. Seit 1987 arbeitet er als Wissenschaftlicher Assistent und Museumspädagoge im Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseum in Trier. Seit 2001 ist er Lehrbeauftragter für das Fach "Christliche Kunst" am Studienhaus Sankt Lambert in Lantershofen. red