1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Tiere als Freunde: Die sanfte Seite der Löwen der Meere

Tiere als Freunde : Die sanfte Seite der Löwen der Meere

Der Illinger Unternehmer Ingolf Winter erzählt von seinen intensiven und friedvollen Begegnungen mit Haien.

 Ingolf Winter ist dieser Tage von einer Expedition zur Erforschung und damit auch zum Schutz seiner Lieblingstiere, den Haien, zurückgekehrt: In der Unterwasserwelt der Bahamas erlebte er die Einzigartigkeit dieser grandiosen Geschöpfe.

Hier einige Auszüge aus dem Reisebericht des Unternehmers, dessen Firma proWin in Illingen ihren Hauptsitz hat, : „Einmal mehr haben die Haie mich und meine Begleiter fasziniert und uns gezeigt, was wahre Größe bedeutet. Die Haie heißen uns herzlich willkommen in ihrer Welt und dulden uns – ohne Revier- und Drohverhalten, sondern ganz friedlich.“

Dabei hätten gerade die Haie nach Winters Meinung unzählige Gründe zu beißen: „80 bis 100 Millionen meiner tierischen Freunde  unter Wasser werden jährlich auf bestialische Weise abgeschlachtet. Jährlich müssen Tausende Haie durch die Jagd auf ihre Flossen, als Beifang oder durch die Vernichtung ihrer Lebensräume ihr Leben lassen. Haie sind absolut klar und eindeutig in ihrer Handlungsweise, Hinterlist ist ihnen fremd, sie sind scheue und sensible Wesen. Es ist geradezu berührend, wie lange es braucht, bis ein vier Meter großer und 500 Kilogramm schwerer Tigerhai den Mut und das Vertrauen findet, die Nähe von uns Menschen zu suchen und sich zu nähern.“

Nach Einschätzung Winters ist   immer noch zu vielen Menschen  nicht klar, dass „wir die Haie als Wächter der Meere dringend brauchen“. So  gelte der Weiße Hai als Löwe der Meere. Er reguliere die Bestände von Seelöwen, Fischen und Tintenfischen, ensorgte kranke Meeresbewohner, damit sie den natürlichen Kreislauf nicht belasten. Haie sorgen, so Winter,  also für das biologische Gleichgewicht und gelten als die Gesundheitspolizei unter Wasser.

„Ohne diese wunderbaren Tiere entsteht in unseren Ozeanen ein Ungleichgewicht. Mit verheerenden Folgen: Das gesamte Ökosystem wird aus dem Gleichgewicht geraten und – im schlimmsten Fall – kollabieren“, appeliert Winter, die Haie besser zu schützen.