| 20:22 Uhr

Hüttigweiler Syrienkreis
Die Osterkörbchen füllten sich rasch

Stolz präsentieren die syrischen Kinder ihre Bastelergebnisse.
Stolz präsentieren die syrischen Kinder ihre Bastelergebnisse. FOTO: Maria Boewen-Dörr
Hüttigweiler. Hase, Ei und Palmstrauß: Der Syrienkreis der Pfarrei St. Maria Magdalena hatte Kinder zum Osterbasteln ins Pfarrheim geladen. Von Maria Boewen-Dörr

Ostern ist die perfekte Zeit, etwas mit Kindern zusammen zu basteln. Das hatte sich auch der Syrienkreis der Pfarrei St. Maria Magdalena gedacht und die Kinder der syrischen Familien ins Pfarrhaus zum Basteln eingeladen. Über 30 Kinder waren gekommen. Die pensionierte Kindergärtnerin Else Weiskircher lieferte schöne Bastelideen, die dann mit Unterstützung vieler freiwilliger Helfern und der Mütter verwirklicht wurden. Aktivitäten gab es vom Kleben bis zum Malen und Verzieren. Es wurden Hasensilhouetten ausgeschnitten und Palmsträuße dekoriert. Das Ei war natürlich das Dekorationsobjekt schlechthin. Zur Verfügung standen hart gekochte Eier, ausgeblasene Eier und Plastikeier, welche die syrischen Kinder mit Begeisterung bemalten.


Für jedes Kind gab es ein Osterkörbchen, das es mit den selbst gebastelten Werken befüllte. Nach der Bastelstunde stand in der neuen Pfarrküche ein Imbiss für die Kinder bereit. Auch dieser wurde in diversen Hausbäckereien gezaubert und war auf die Geschmäcker der Kinder abgestimmt.

Die Osterbastelaktion fand zum zweiten Mal statt. Eingeladen waren die syrischen Kinder aus Hüttigweiler, Welschbach und Hirzweiler. Als Übersetzer stand wieder Ziad Hazzani zur Verfügung, der über die Bedeutung des Osterfestes und der damit verbundenen Bräuche  informierte.