1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

„Die liegen uns“: ASV hofft gegen „superstarke“ Aachener auf Sieg

„Die liegen uns“: ASV hofft gegen „superstarke“ Aachener auf Sieg

Nach drei Auswärtskämpfen treten die Ringer des ASV Hüttigweiler an diesem Samstag wieder auf eigener Matte an. Ab 19.30 Uhr ist der in der Rückrunde noch ungeschlagene TV Aachen-Walheim in der Illtalhalle Gast.

"Sie sind zur Zeit zwar superstark, doch die liegen uns", lautet die Prognose der Hüttigweiler Trainer Christoph Gall (griechisch-römisch) und Jürgen Weiskircher (Freistil ).

Gall erwartet in den leichten Gewichtsklassen zwischen Christian Vaginiuc und Stoyan Spasov und zwischen Dimitar Zhelev und Adrian Mosa offene Kämpfe. Ganz schwer wird es ASV-Nachwuchsringer Luca Reinshagen gegen den Aachener Siegringer Edward Barsegjan haben. Eine interessante Begegnung wird in der Klasse bis 86 Kilogramm zwischen dem noch ungeschlagenen Denis Balaur und dem Dritten der deutschen Meisterschaften, Waldemar Peil, erwartet.

Für Till Bialek ist der Kampf gegen den Modellathleten Asen Tabakov eine Standortbestimmung. Der Hüttigweiler Danny Hippchen muss sein ganzes Können abrufen, um gegen den starken Yaschar Jamali bestehen zu können. Erfolge erwartet Gall von Franck Hassli und Mathias Schwarz.