Die Kugeln rollen wieder

Welschbach. "Wir Kegler von Gut Holz Obere Ill, aber auch die Hobbykegler aus Welschbach und Umgebung sind froh, dass die Kegelbahn in der Welschbachhalle wieder betriebsbereit ist", stellte der Vorsitzende Gerhard Witzel bei der Wiedereröffnung am vergangenen Samstag fest.Der Sportkegelclub zählt 90 Mitglieder, darunter 27 Aktive, und spielt in der Bezirksliga

Welschbach. "Wir Kegler von Gut Holz Obere Ill, aber auch die Hobbykegler aus Welschbach und Umgebung sind froh, dass die Kegelbahn in der Welschbachhalle wieder betriebsbereit ist", stellte der Vorsitzende Gerhard Witzel bei der Wiedereröffnung am vergangenen Samstag fest.Der Sportkegelclub zählt 90 Mitglieder, darunter 27 Aktive, und spielt in der Bezirksliga. Knapp zwei Jahre musste der Verein nach Wustweiler ausweichen, weil die Bahn stillgelegt war. "Eine weitere Saison auf der fremden Bahn hätten wir finanziell schwer verkraftet. Außerdem war das Vereinsleben in Gefahr, weil wir kein Vereinslokal mehr hatten", so Witzel. "Es hat lange gedauert, bis die Ursache für die Feuchtigkeit in der Welschbachhalle gefunden war", erklärte Bauleiter Martin Andres von der Gemeindeverwaltung Illingen. "Die Baumaßnahme an sich ging dann ab Juni 2009 zügig voran." Diese Woche werden noch die neuen Fenster und Türen eingebaut. Dann ist die Kegelbahn komplett fertig. "Sie ist ein echtes Schmuckstück geworden", lobte Witzel. Bürgermeister Armin König betonte, dass die Sanierung parteiübergreifend möglich gemacht wurde. "Gemeinsam haben wir Zuschüsse aus dem Konjunkturpaket II angezapft." Die Baukosten belaufen sich auf rund 50 000 Euro. Ortsvorsteher Christian Petry ergänzte: "Es war die letzte Maßnahme, die wir für das Konjunkturprogramm angemeldet haben, und sie wurde als erste fertig." Die neue Bahn sei "wettkampftauglich und optisch prima gelungen".Den ersten Wurf hatte Arnold Weingard, Mitglied des Sportkegelclubs Gut Holz Obere Ill. Der 88-Jährige ist der älteste, aktive Sportkegler Deutschlands. Nach ihm kegelten der Bürgermeister und der Ortsvorsteher die neue Bahn ein. Zur Einweihungsfeier gehörte ein Vergleichskampf zwischen den Bundesligaspielern von Oberthal und Spielern von "Gut Holz".Witzel kündigte an: "Am 20. März nächsten Jahres ist ein Turnier ,Unser Dorf kegelt' geplant." "Die Kegelbahn ist ein echtes Schmuckstück geworden."Gerhard Witzel