| 20:30 Uhr

Saturday Night Fever
Die Hits von „Saturday Night Fever“ begeistern noch heute

 In der Illipse wurde das Musical „Saturday Night Fever“ gezeigt. Vor allem die Tanzszenen und Gesangseinlagen begeisterten die Besucher.
In der Illipse wurde das Musical „Saturday Night Fever“ gezeigt. Vor allem die Tanzszenen und Gesangseinlagen begeisterten die Besucher. FOTO: Andreas Detemple
Illingen.  Eine der meistgeliebten Tanz-Geschichten aller Zeiten sorgte in der Illipse für beste Unterhaltung. „Saturday Night Fever“, das Musical von Robert Stigwood und Bill Oakes in einem neuen Arrangement von Ryan Mc Bryde, ließ die Hände klatschen und die Füße wippen. Von Andreas Detemple

„Man fühlt sich zeitlich zurückversetzt in seine Jugendjahre“, zeigten sich Monika und Lothar Bossong begeistert. „Bei dieser Inszenierung wird man wieder richtig jung und die Musik ist einfach klasse.“


Man schreibt das Jahr 1976. Tony Manero (Dimitri Vassiladis) ist ein junger Italo-Amerikaner. Seinem tristen Arbeitsalltag entflieht er an Wochenenden in der Disco „2001 Odyssey“, wo er eins großartig beherrscht – Tanzen. Als umjubelter Disco-King träumt er von einem besseren Leben und hofft gemeinsam mit seiner Traumfrau Stephanie Mangano (Lauren Slater-Klein) einen Tanzwettbewerb und 500 Dollar Siegprämie zu gewinnen. Annette (Nadine Kühn) will mit Tony den Wettbewerb gewinnen, sein Freund Bobby C. (Yannik Gräf) schwängert seine Freundin. Die Geschichte ist bekannt.

Auch 40 Jahre nach seiner Uraufführung, die den amerikanischen Schauspieler John Travolta über Nacht zum Superstar machte, fesselt die Geschichte die Besucher. Das Leben junger Menschen in der New Yorker Disco-Szene konnte auch in der restlos ausverkauften Illinger Illipse punkten, wenn auch manche Dialoge etwas plump klangen und insbesondere Besucher auf den Außenplätzen aufgrund sich verschiebender Requisiten nicht alle Szenen visuell nachvollziehen konnten.



Die großartigen Tanzszenen und die tollen Gesangsstimmen entschädigten umso mehr. Nicht zu vergessen natürlich die Hits von „Saturday Night Fever“.

Die Bee-Gees-Hits wie „Staying  Alive“ oder „How deep is your love“ sind unvergessene Hits und hatten auch am Freitagabend viele melodie- und textsichere Mitsänger. „Saturday Night Fever – das Musical“ führte die Besucher zurück in eine Zeit, wo Gel-Frisuren, Disco-Musik und Freundschaft  angesagt waren.