1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

„Das ist das geilste Turnier“

„Das ist das geilste Turnier“

Auch nach 43 Jahren hat das Fußballtennis-Turnier der Behindertensportgruppe Illingen (BSGI) nichts an Attraktivität verloren. Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen ausgetragen, die beiden Ersten jeder Gruppe kamen ins Halbfinale.

Dort setzten sich der Tennisclub mit 17:15 gegen die "Milden Jungs" und "Three and a half Men" mit 33:11 gegen "Kapellenhof fishing" durch. Im Finale agierten der bis dahin noch ungeschlagene Tennisclub und "Three and a half Men" in Anfangsphase abwartend. Die zweite Spielhälfte verlief deutlich angriffslustiger und es wurde eifrig gepunktet. Am Ende siegte "Three and a half Men" mit 16:11. Für den Turniersieger waren Jens Marian, Michael, Alexander, Guido und Johannes Bohlen am Ball. Der Tennisclub trat mit Marco Paoloni, Stephan Bonner, Michael Jacob und Carsten Kremp an.

Das Spiel um Platz drei entschied "Kapellenhof fishing" gegen die "Milden Jungs" mit 27:20 für sich. Unter den 14 Mannschaften durfte Turnierleiter Toni Schröder, der mit Dieter Huwer und Gerhard Ernwein für den Ablauf sorgte, erstmals auch zwei Teams der Bundeswehr begrüßen. Ebenso freute er sich über die erste Teilnahme der Teams "Mtb Hello Kitty", "Die Milden Jungs" und "Fanta 5".

"Das ist das geilste Turnier", stellte ein Spieler der "Milden Jungs" fest. "Ich finde es toll, dass die BSGI ein Turnier durchführt, bei dem jüngere und ältere Sportler in einer Mannschaft spielen können", sagte Schirmherr Wolfgang Scholl.