1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

„Björks kleine Schwester“ beehrt Illingen

„Björks kleine Schwester“ beehrt Illingen

Aus Berlin kommt die Echo-Preisträgerin Johanna Borchert für ein Konzert nach Illingen. Kate Bush oder Björk sind ihre musikalischen Vorbilder, studiert hat sie in Berlin und am Musikkonservatorium in Kopenhagen.

. Die Reihe "Frau am Klavier " wird um ein Konzert erweitert. Johanna Borchert aus Berlin kommt zu einem Konzert in den Rathaussaal am Montag, 21. September, 19 Uhr. Dann heißt es wieder Jazz, Wein, Käse und Kommunikation.

Gleich ihr Debütalbum brachte Johanna Borchert den Echo 2015 in der Kategorie Jazz als beste Sängerin national ein. Johanna Borchert ist nicht nur Pianistin, sondern auch eine außergewöhnliche Sängerin, so die künstlerische Leiterin der Illinger Jazz-Reihe, Elfi Kleiß.

"FM Biography" heißt das Werk, mit dem Borchert als Sängerin da plötzlich und fast wie aus dem Nichts als deutsche Seelenschwester einer Björk , einer Kate Bush oder Laurie Anderson auftauchte, so Kleiß.

Denn natürlich kam Borchert nicht einfach aus dem Nichts; sie hat in Berlin Musik studiert und ab 2004 sieben Jahre lang in Kopenhagen am Rytmisk Musikkonservatorium alles aufgesogen, was einem dieses extravagante Lehrinstitut so anbietet.

Karten gibt es im Kulturamt der Gemeinde Illingen und an der Abendkasse, Eintritt neun Euro.