1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Bergmannsverein sucht Kameraden, die ihre Bräuche ehren wollen

Bergmannsverein sucht Kameraden, die ihre Bräuche ehren wollen

Hüttigweiler. Bei der Barbarafeier des Bergmannsvereins Hüttigweiler wurden langjährige Mitglieder geehrt. "Die Barbarafeier ist das höchste Fest der Bergleute und ein Teil unserer Tradition", betonte der Vorsitzende des Hüttigweiler Bergmannsvereins, Peter Schirra. Der Verein sucht Kameraden, die dem Bergbau verbunden sind und helfen, die Bräuche weiter zu pflegen

Hüttigweiler. Bei der Barbarafeier des Bergmannsvereins Hüttigweiler wurden langjährige Mitglieder geehrt. "Die Barbarafeier ist das höchste Fest der Bergleute und ein Teil unserer Tradition", betonte der Vorsitzende des Hüttigweiler Bergmannsvereins, Peter Schirra. Der Verein sucht Kameraden, die dem Bergbau verbunden sind und helfen, die Bräuche weiter zu pflegen.Die Ehrung langjähriger Mitglieder zählt zu den Traditionen am Barbaratag. So wurden Edmund Schirra und Werner Honecker für 40-jährige Treue und Günther Kleer für 25 Mitgliedsjahre vom Vorsitzenden des Bergmannsvereins und Ortsvorsteher Walter Schreiner ausgezeichnet.

Für 60-jährige Treue in der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie ehrte Norbert Penth die Kameraden Walter Sahner, Helmut Martin und Kunibert Schmitt. Bereits seit 70 Jahren gehört Arnold Schmidt der Gewerkschaft an.

Walter Klos referierte über die Neuerungen in der Renten- und Pflegeversicherung. Eine unter den Teilnehmern der Barbarafeier und den Gästen spontan durchgeführte Sammlung zugunsten des ambulanten Kinderhospizdienstes in Neunkirchen brachte 306,46 Euro ein. wk