1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

Ausstellung der Lebenshilfe im Rathaus

Ausstellung der Lebenshilfe im Rathaus

Illingen. Zu welch außergewöhnlichen Leistungen Menschen mit geistiger Behinderung fähig sind, davon kann man sich derzeit im Illinger Rathaus ein Bild machen. Neben ansprechend gestalteten Schautafeln und einem Informationstisch hat die Lebenshilfe Neunkirchen an die 20 großformatige Bilder im Flur des Rathauses aufgehängt, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde weiter

Illingen. Zu welch außergewöhnlichen Leistungen Menschen mit geistiger Behinderung fähig sind, davon kann man sich derzeit im Illinger Rathaus ein Bild machen. Neben ansprechend gestalteten Schautafeln und einem Informationstisch hat die Lebenshilfe Neunkirchen an die 20 großformatige Bilder im Flur des Rathauses aufgehängt, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde weiter. Bei der Eröffnung hob der Vorsitzende Norbert Puhl die Bedeutung dieser künstlerischen Förderung für den behinderten Menschen hervor und auch Bürgermeister Armin König lobte das Engagement der Lebenshilfe im Kreis Neunkirchen, wovon sich etliche Einrichtungen, wie der Hirzbachhof und die Kinderhilfe in der Goethestraße in Illingen befinden. Die Ausstellung ist bis Ende September zu besichtigen. Die Bilder sind auch käuflich zu erwerben. (Gabi Steuer, Rathaus Zimmer 118). red