1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Illingen

ASV Hüttigweiler mit Heimkampf gegen starke Hösbacher

ASV Hüttigweiler mit Heimkampf gegen starke Hösbacher

Kaum ist der Jubel über den 17:3-Derbysieg gegen den KV Riegelsberg verklungen, steht dem ASV Hüttigweiler die nächste schwere Aufgabe ins Haus. Am morgigen Samstag empfangen die Ringer von Cheftrainer Christoph Gall in der 2. Bundesliga West um 19.30 Uhr den KSC Hösbach . Gall weiß: "Die Hessen haben sich im Vergleich zum Vorjahr gezielt verstärkt und qualitativ verbessert."Zu den starken Neuzugängen des Gegners aus der Nähe von Aschaffenburg zählen Niklas Dorn, Sebastian Christoffel und Jan Gündling.

Herausragender Ringer der Hösbacher Gäste ist der noch ungeschlagene Zahir Zaidov. Er gilt gegen Christian Vasile Vaginiuc in der Klasse bis 61 Kilogramm im griechisch-römischen Stil als klarer Favorit. Der gastgebende ASV hofft, mit Mathias Schwarz, Franck Hassli, Lukas Wagner, Dimitar Zhelev und Nedelcho Nedelchev die erforderlichen Punkte zum Gesamtsieg einfahren zu können.

In der Illtalhalle wird es in vier Begegnungen zum gleichen Aufeinandertreffen wie in der vergangenen Saison kommen. Till Bialek hat gegen Niklas Schäfer noch eine Rechnung offen. Letztendlich werden es die Schlüsselkämpfe sein, die über den Gesamterfolg entscheiden. Und die sind zwischen Danny Hippchen und Niklas Dorn, Khetag Kesaev und Sebastian Christoffel sowie Kim Werkle und Peter Stadtmüller. Im Vorkampf treffen ab 17.30 Uhr die KG Hüttigweiler-Schiffweiler und die RKG Illtal aufeinander. Illtal ist Tabellenführer der Oberliga.