| 19:18 Uhr

Polizei Illingen läuft trunkener Fahrer in die Arme
Alkoholisierter Fahrer kehrt zu Unfallort zurück

Illingen. Die Polizei Illingen hatte am Wochenende einiges zu tun. Ein trunkener Fahrer lief ihr in die Arme.

Die Polizei Illingen hatte am Wochenende einiges zu tun. Einen trunkenen Fahrer stellte sie überraschender Weise am Samstagabend gegen 21.45 Uhr. Die Beamten hatten mit dem Fahrer gar nicht gerechnet, als sie ein Auto im Graben auf der Landstraße zwischen Wiesbach und Humes vorfanden. Der Fahrer hatte sich zu Fuß abgesetzt. Doch noch während der Unfallaufnahme kam er mit einem Angehörigen zurück, um das Fahrzeug zu bergen. Hierbei stellten die Polizisten fest, dass der Mann getrunken hatte. Es wurde eine Blutprobe veranlasst, sein Führerschein wurde einbehalten.



Ebenfalls am Samstag ist in der Zeit von 15.30 Uhr bis 16.10 Uhr ein Kleinlieferwagen mit Münchner Kennzeichen von einem Unbekannten an den beiden Hecktüren zerkratzt worden. Das Fahrzeug, so die Polizei, stand mit dem Heck zum Bürgersteig auf einem Privatgrundstück. Schon Freitagabend gegen 18.20 Uhr kam es in Dirmingen in Höhe des Marktplatzes zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen. Ein Autofahrer hatte übersehen, dass vor ihm zwei Fahrzeuge abgebremst hatten. Er prallte auf den Wagen vor ihm und schob diesen auch noch auf den davor haltenden Pkw.

Hinweise unter Tel. (0 68 25) 92 40.