Wohnzimmercouch fing Feuer: 74-Jähriger stirbt nach Zimmerbrand in Uchtelfangen

Wohnzimmercouch fing Feuer : 74-Jähriger stirbt nach Zimmerbrand in Uchtelfangen

(red) Tödliche Verletzungen trug ein 74-jähriger Mann bei einem verheerenden Zimmerbrand am frühen Samstagmorgen im Illinger Ortsteil Uchtelfangen davon. Der Mann hatte nach Mitteilung der Polizei die Nacht auf der Couch in seinem Wohnzimmer verbracht.

Als seine Ehefrau am frühen Morgen Hilferufe hörte, fand sie beim Nachsehen ihren Ehemann auf der brennenden Couch vor. Mit der Unterstützung weiterer Familienangehöriger gelang es zwar, die Flammen zu löschen. Doch der Mann hatte bei dem Feuer so schwere Brandverletzungen davongetragen, dass er trotz rascher Einlieferung in ein Saarbrücker Krankenhaus später dort verstarb. Die Kriminalpolizei hat bei ihren Ermittlungen bezüglich der Brandursache nach eigener Aussage keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einen technischen Defekt gefunden. Wie die Polizei mitteilt, sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf 20.000 Euro geschätzt.

(red)
Mehr von Saarbrücker Zeitung