100 Jahre bewegte Geschichte

Hüttigweiler. Der Hüttigweiler Heimatforscher und Buchautor Martin Mark hat sein fünfzehntes Buch dem 100-jährigen Bestehen der Hüttigweiler Pfarrkirche Maria Magdalena gewidmet. In mehreren Abschnitten des 240 Seiten starken Werks beschreibt Mark die Kirchengemeinde und die Pfarrkirche von der Entstehungsgeschichte bis in die Neuzeit

Hüttigweiler. Der Hüttigweiler Heimatforscher und Buchautor Martin Mark hat sein fünfzehntes Buch dem 100-jährigen Bestehen der Hüttigweiler Pfarrkirche Maria Magdalena gewidmet. In mehreren Abschnitten des 240 Seiten starken Werks beschreibt Mark die Kirchengemeinde und die Pfarrkirche von der Entstehungsgeschichte bis in die Neuzeit. Angefangen von der Planung und dem Bau der Kirche bishin zu den Pastoren, Kaplänen und Ordensfrauen, die in Hüttigweiler wirken und gewirkt haben, reicht das Spektrum. Daneben haben im Werk die Priester und Ordensleute, die aus Hüttigweiler stammen, und über die Laien, die im Dienste der Kirche tätig waren, ihren Platz. Außerdem beschreibt Martin Mark die bewegte Geschichte der Hüttigweiler Kirchenglocken. Erinnerungen und Anekdoten sowie Gedichte des Autors runden sein umfassendes Werk ab. Dokumentiert hat Martin Mark seine Berichte durch ältere Zeitungsartikel und Bilder der Kirche. Den Erlös will Mark der Pfarrei für die Renovierung der Kirche spenden. wkDas Buch "100 Jahre Hüttigweiler Kirche Maria Magdalena" kostet 14 Euro und ist in begrenzter Auflage erschienen. Es kann beim Autor, Telefon (0 68 25) 23 33, bei den Mitgliedern des Arbeitskreises Heimatgeschichte Werner Siffrin, Telefon (0 68 25) 32 05, Lothar Kreinbihl, Telefon (0 68 25) 16 69, und Benno Weiskircher (0 68 25) 4 70 37, bei Gießtechnik Bernhard Weiskircher, Provinzialstraße und in der Postagentur Meiser, Provinzialstraße bezogen werden.