| 20:50 Uhr

Hygiene
Hygiene im Krankenhaus wird groß geschrieben

NEUNKIRCHEN. In den Krankenhäusern der Stiftung Kreuznacher Diakonie engagiert sich ein standortübergreifendes Team für Krankenhaushygiene. Aufgaben der Fachkräfte sind die Beratung und Begleitung von Medizinern und Pflegekräften im Arbeitsalltag, Personalschulungen aller Berufsgruppen sowie Überwachung zur Eindämmung der Risiken durch gezielte Vorbeugung.

Mit hygienebeauftragten Ärzten, einem Krankenhaushygieniker und Hygienefachkräften setzt sich das Team für striktes Hygienemanagement ein und sorgt dafür, dass Patienten, Mitarbeitende und Gäste geschützt werden. Ohne tatkräftige Unterstützung in der Pflege lassen sich die Schutzmaßnahmen jedoch nicht durchführen. Deshalb haben die Hygienefachkräfte der drei saarländischen Krankenhäuser, Diakonie Klinikum Neunkirchen gGmbH, Fliedner Krankenhaus Neunkirchen und Evangelisches Stadtkrankenhaus Saarbrücken, insgesamt 16 Hygienebeauftragte in der Pflege ausgebildet, wie es in einer Pressemitteilung heißt.


Die Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger haben 40 Unterrichtsstunden absolviert und eine umfassende Prüfung in Theorie und Praxis erfolgreich abgeschlossen.