| 20:40 Uhr

Sommertour Landrat und Wirtschaftsförderer
Hoher Bedarf an jungen Fachkräften

Geschäftsführer Matthias Teufel (2. von links) und Horst Siegwart (rechts) präsentierten Landrat Sören Meng und Wirtschaftsförderer Klaus Häusler (links) bei einem Firmenrundgang die Produktionsabläufe von Delwo.
Geschäftsführer Matthias Teufel (2. von links) und Horst Siegwart (rechts) präsentierten Landrat Sören Meng und Wirtschaftsförderer Klaus Häusler (links) bei einem Firmenrundgang die Produktionsabläufe von Delwo. FOTO: Jasmin Alt
Neunkirchen. Auf seiner Sommertour machte Landrat Sören Meng Station bei der Delwo Metall GmbH in Neunkirchen.

(red) Delwo ist ein überregional tätiger Anbieter von Baumetallen und Bausystemen aus Aluminium und Edelstahl mit angeschlossenen Bearbeitungszentren für die CNC-Blechbearbeitung sowie einer Pulverbeschichtungsanlage für Aluminiumbauteile.


Mit rund 110 Mitarbeitern erwirtschaftet Delwo nach eigenen Angaben einen Umsatz von rund 30 Millionen Euro und will am Standort Neunkirchen weiter wachsen. Besonderes Merkmal der 13 000 Quadratmeter großen Lager- und Produktionsfläche ist ein 26 Meter hohes vollautomatisches Hochregallagersystem mit rund 3000 Lagerplätzen. Die Geschäftsführer Horst Siegwart und Matthias Teufel sind sehr zufrieden mit der Entwicklung des Unternehmens am Standort Neunkirchen, berichteten sielaut Pressemitteilung  Landrat Sören Meng und Wirtschaftsförderer Klaus Häusler aus Anlass ihrer Sommertour bei Betrieben im Landkreis Neunkirchen. Delwo bedient regelmäßig mehr als 2500 Kunden, die meist dem Baugewerbe und dem Metallhandel angehören. Hauptabsatzgebiet ist ganz Süd-West-Deutschland sowie Elsass/Lothringen und Luxemburg. Rund zwei Drittel der Kunden werden dabei mit eigenem Fuhrpark angefahren.

Im Gespräch mit Landrat und Wirtschaftsförderer erläuterten die beiden Geschäftsführer, dass insbesondere das Thema Nachwuchskräfte sie vor Herausforderungen stelle. „Delwo ist ein sehr erfolgreiches Unternehmen, das sich durch hohe Flexibilität und ein Maximum an Kundenorientierung auszeichnet – ein Erfolgsunternehmen am Standort Neunkirchen“, fasste Landrat Meng den Besuch zusammen.