1. Saarland
  2. Neunkirchen

Hockeyfrauen des HTC Neunkirchen steigen in die Oberliga auf

Hockeyfrauen des HTC Neunkirchen steigen in die Oberliga auf

Neunkirchen. Die Damenmannschaft des HTC Neunkirchen hat sich am vergangenen Wochenende am letzten Spieltag der Hallensaison die Meisterschaft der Hockey-Verbandsliga gesichert und steigt in die Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar auf. Zuvor hatten die HTC-Damen mit drei Spielen weniger als die Konkurrenz noch auf dem vierten Tabellenplatz gelegen

Neunkirchen. Die Damenmannschaft des HTC Neunkirchen hat sich am vergangenen Wochenende am letzten Spieltag der Hallensaison die Meisterschaft der Hockey-Verbandsliga gesichert und steigt in die Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar auf. Zuvor hatten die HTC-Damen mit drei Spielen weniger als die Konkurrenz noch auf dem vierten Tabellenplatz gelegen. Zunächst gewannen sie ihr Heimspiel gegen PST Trier mit 4:1, tags darauf siegten sie in Idar-Oberstein mit 5:1. Damit waren die Voraussetzungen für das Saisonfinale klar. Denn Neunkirchen hatte vor dem letzten Spielwochenende 19 Punkte, der ärgste Konkurrent Rotweiß Koblenz 18. Mit einem Sieg sonntags bei Saar 05 Saarbrücken konnten die Neunkircher Hockeydamen somit die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen, unabhängig vom Koblenzer Spiel in Kaiserslautern. Zwischen den beiden Saarvereinen entwickelte sich ein äußerst spannendes Spiel, in dem die Gäste die Mehrzahl der Chancen hatten, von denen die meisten aber nicht genutzt werden konnten. Das 1:1 zur Pause war für die Gastgeberinnen deshalb schmeichelhaft. Auch das 2:2 drei Minuten vor Spielende wurde dem spielerischen Übergewicht des HTC nicht gerecht. In den Schlussminuten sorgten dann aber Lena Heil, die schon die beiden ersten Treffer erzielt hatte, und Emeline Fostur mit einem Doppelschlag für den 4:2-Sieg. Damit war für die Mannschaft von Trainer Sebastian Schledorn die Meisterschaft in der Verbandsliga perfekt. heb