| 20:15 Uhr

Hockey: Volles Programm in der Lakaienschäferei

Neunkirchen. Über das Pfingstwochenende werden im Saarland erstmals Hockey-Länderspiele stattfinden

Neunkirchen. Über das Pfingstwochenende werden im Saarland erstmals Hockey-Länderspiele stattfinden. Im Rahmen seines internationalen Pfingst-Jugendturniers wird der Hockey- und Tennisclub (HTC) Neunkirchen im Hockeypark in der Lakaienschäferei drei U 18-Länderspiele zwischen Deutschland und Frankreich ausrichten, die beide Mannschaften als Vorbereitung auf die U 18-Europameisterschaft im Juli in Belgien nutzen. Dort ist Deutschland Titelverteidiger. Die Begegnungen finden an diesem Freitag um 17 Uhr sowie an Pfingstsonntag und am Dienstag nach Pfingsten jeweils um elf Uhr statt. "Der deutsche Hockeybund ist auf den HTC wegen der positiven Rückmeldungen auf die bisher ausgerichteten süddeutschen und deutschen Hallenmeisterschaften gekommen", nennt HTC-Vorsitzender Jörg Neurohr einen wesentlichen Grund für die Vergabe der drei Länderspiele in die Lakaienschäferei Neunkirchen. Auch die guten Möglichkeiten und die hervorragende Ausstattung der Hockeyanlage hätten sich herumgesprochen, erklärt Neurohr und deshalb werde die Anlage in der Lakai auch gerne von Bundesligamannschaften als Trainingslager genutzt. An dem Jugendturnier von Pfingstsamstag bis Pfingstmontag werden 25 Jungen- und Mädchen-Mannschaften teilnehmen. Die Gäste kommen unter anderem aus Bad Dürkheim, Grünstadt, Speyer, Saarbrücken, Hannover, Luzern und Leicestershire, wobei die Delegation aus England gleich mit vier Mannschaften nach Neunkirchen anreisen wird. Das größte Kontingent stellen jedoch die Gastgeber und deshalb ist Volker Schlote, der Jugendwart des HTC, "stolz, dass der HTC in allen vier Altersklassen mit sechs Mannschaften am Start sein wird." Die Siegerehrung wird am Pfingstmontag um 15 Uhr stattfinden. heb