Hilfe für Arme vor Ort

Neunkirchen. Seit Juni arbeiten in einer Arbeitsgemeinschaft Schüler der ERS Eppelborn und Illingen sowie des Gymnasiums am Steinwald am Thema "Armut - auch bei uns". Auch die Förderschule L in Uchtelfangen, gemeinsam mit ihrer Schoolworkerin, beschäftigt sich mit dieser Thematik, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt weiter

Neunkirchen. Seit Juni arbeiten in einer Arbeitsgemeinschaft Schüler der ERS Eppelborn und Illingen sowie des Gymnasiums am Steinwald am Thema "Armut - auch bei uns". Auch die Förderschule L in Uchtelfangen, gemeinsam mit ihrer Schoolworkerin, beschäftigt sich mit dieser Thematik, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt weiter. Diese Arbeitsgemeinschaften werden von den Schoolworkern und einer Sozialarbeiterin der Produktionsschule geleitet. Die Grundidee ist, ein Hilfsprojekt durchzuführen, zu dem die Schüler einen persönlichen Bezug herstellen können. Deshalb enden die Arbeitsgemeinschaften mit einer Sammelaktion aller Schulen des Landkreises, deren Ergebnis der Neunkircher-Tafel zu Gute kommt. Hierbei soll jeder Schüler, einer weiterführenden Schule des Landkreises Neunkirchen, in der Zeit vom 29. September bis zum 1. Oktober mindestens eine Lebensmitteldose mit in die Schule bringen. Diese werden mit freundlicher Unterstützung des THW Ortsverbandes Illingen am 1. Oktober an allen Schulen eingesammelt. Dabei hat das THW die Planungen der Schoolworker bereits im Vorfeld tatkräftig unterstützt.Das Ergebnis der Sammelaktion wird am 2. Oktober auf dem Stummplatz in Neunkirchen präsentiert und der Neunkircher-Tafel übergeben. red