Hierscheider Ortsrat verabschiedet Haushaltsplan einstimmig

Hierscheider Ortsrat verabschiedet Haushaltsplan einstimmig

Hierschied. Der Ortsrat setzte sich in seiner April-Sitzung mit dem Haushaltsplan auseinander. 288 000 Euro sind für den Ortsteil Hierscheid eingestellt. Der größte Brocken (270 000 Euro) ist für die Erweiterung der Kindertagesstätte verplant. 13 000 Euro werden in die Instandsetzung gemeindeeigener Immobilien investiert

Hierschied. Der Ortsrat setzte sich in seiner April-Sitzung mit dem Haushaltsplan auseinander. 288 000 Euro sind für den Ortsteil Hierscheid eingestellt. Der größte Brocken (270 000 Euro) ist für die Erweiterung der Kindertagesstätte verplant. 13 000 Euro werden in die Instandsetzung gemeindeeigener Immobilien investiert. 5000 Euro stehen für Dorferneuerung und die Unterhaltung von Gemeinschaftsplätzen zur Verfügung. Die Vorlage des Gemeinderates wurde einstimmig angenommen. Ortsvorsteher Reiner Paul informierte über die Anfrage des Gemeinderates hinsichtlich der geplanten Kriminalprävention. Beraten wurde in diesem Zusammenhang über die Änderung der Sperrstunde. Einvernehmlich sprachen sich die Ortsratsmitglieder (sechs CDU, drei SPD) dafür aus, dass in Hierschied für eine Änderung der Sperrstunde kein Bedarf bestehe. bd