Heimatkundler bestätigen Vorstand

Heimatkundler bestätigen Vorstand

Eppelborn. Bei der Jahreshauptversammlung des Förderkreises für Heimatkunde und Denkmalpflege Eppelborn wurde der bisherige Vorstand weitgehend wieder gewählt. Als Vorsitzender wurde Hans Günther Maas aus Humes für weitere drei Jahre im Amt bestätigt

Eppelborn. Bei der Jahreshauptversammlung des Förderkreises für Heimatkunde und Denkmalpflege Eppelborn wurde der bisherige Vorstand weitgehend wieder gewählt. Als Vorsitzender wurde Hans Günther Maas aus Humes für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Außerdem wurden gewählt: Helmut Groß (zweiter Vorsitzender), Willibald Bonner (Kassenwart), Manfred Holz (zweiter Kassenwart), Michael Krämer (Schriftführer) und Kurt Spaniol (zweiter Schriftführer). Als Leiter der Arbeitskreise wurden folgende Personen nominiert: Reinhold Bost (Heimatgeschichte), Michael Bonner (Mundart, Brauchtum), Johannes Naumann (Heimatarchiv), Helmut Groß (Heimatmuseum) und Hans Günther Maas (Denkmalpflege). Maas erinnerte in seinem Jahresrückblick auch an die Einsegnung des Grabdenkmals Rech auf dem Humeser Friedhof und an die Mitwirkung des Förderkreises bei der Konzeption des Eppelborner Grenzsteinweges. Vorausschauend erklärte der Vorsitzende weiterhin, dass die Vorbereitungen für die Pfingstausstellung (Thema: Partnerstädte der Gemeinde Eppelborn) in vollem Gange seien und das Familienbuch "Die Einwohner von Wiesbach und Humes" in wenigen Wochen vorgestellt werde. Reinhold Bost, der langjährige Schriftleiter der Eppelborner Heimathefte, konnte mitteilen, dass auch das Heimatheft m November vorgestellt werde. Der Vorstand bedankte sich bei Gertrud Houy, die viele Jahre Vorstandsarbeit geleistet und nicht mehr kandidierte hat. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung