| 20:15 Uhr

Hauptversammlung beim Verein Haus und Grund

Landsweiler-Reden. Als sehr gut bezeichnete Gerold Senz, Vorsitzender des Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümervereins Landsweiler-Reden, in der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schell-Schlicker die Zusammenarbeit mit der Bergschäden-Abteilung der DSK. Auf die einzelnen Fälle wurde noch einmal eingegangen

Landsweiler-Reden. Als sehr gut bezeichnete Gerold Senz, Vorsitzender des Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümervereins Landsweiler-Reden, in der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Schell-Schlicker die Zusammenarbeit mit der Bergschäden-Abteilung der DSK. Auf die einzelnen Fälle wurde noch einmal eingegangen. Intensiv diskutiert wurde außerdem über eine umfassende, den modernen juristischen Anforderungen gerecht werdende Satzungsänderung und über eine ab Januar 2010 zu Buche schlagende Beitragserhöhung von 2 auf 2,50 Euro. Geehrt wurden Monika Becker, Bernhard Gerber und Brunhilde Scheid für 25-jährige Mitgliedschaft. Nach Neuwahlen präsentiert sich der Vorstand wie folgt: Vorsitzender Gerold Senz, zweiter Vorsitzender Jürgen Bost, Schatzmeisterin Evi Christmann, Stellvertreterin Christa Baus, Schriftführer Anton Schulz, Stellvertreter Werner Klassen. Geplant ist im Juni ein Vortrag über Patientenverfügung. Die Jahresfahrt führt am 12. September nach Luxemburg ins Müllertal. Anmeldungen beim Laufkassierer oder dem Vorsitzenden, Telefon (06821) 689 84. Haus und Grund berät seine Mitglieder jeden ersten und dritten Freitag im Monat jeweils von 16 bis 17 Uhr im Gasthaus Schell-Schlicker, Kirchenstraße, in Landsweiler-Reden. rp