Handball: Handball Damen: Favorit stolpert, Aufsteiger dominiert

Handball : Handball Damen: Favorit stolpert, Aufsteiger dominiert

(jhl) Überraschend haben die Handball-Damen der HSG Ottweiler/Steinbach am vergangenen Wochenende ihre erste Saisonniederlage kassiert. Im Nachholspiel vom Samstag verlor Ottweiler in der heimischen Seminarsporthalle gegen die HSG Fraulautern-Überherrn mit 16:24 (7:8). Allen voran Saskia Weisenseel war mit ihren acht Toren Garant für den Sieg der Gäste.

Beeindruckend setzen unterdessen die Handballerinnen des TV Merchweiler ihre Serie in der Saarlandliga fort. Diesmal fiel den Pantherladies die HSG TVA/ATSV Saarbrücken zum Opfer, die am Dienstag beim 29:16 (14:4)-Erfolg überhaupt kein Land sahen. Merchweiler steht damit mit 6:0-Punkten vorerst alleine an der Tabellenspitze. Die anderen beiden, verlustpunktfreien Mannschaften, die HG Saarlouis und die FSG DJK Oberthal/TuS Hirstein, haben allerdings erst jeweils ein Spiel absolviert. Und Merchweiler sorgt nicht nur in der Liga für Aufsehen. Auch im Pokal ist der TV mehr als im Soll. Gegen HC St. Johann gewann die Mannschaft von Übungsleiter Dominik Schwindling mit 26:21 (11:10). Durch den Sieg über Saarbrücken zog Merchweiler in die zweite Runde des Pokals ein. Im Gegensatz zu den Herren steht die Auslosung der Achtelfinal-Spiele allerdings noch aus.

Mehr von Saarbrücker Zeitung