Guttempler machen bei Aktionswoche gegen Alkoholmissbrauch mit

Guttempler machen bei Aktionswoche gegen Alkoholmissbrauch mit

Illingen. Viele Kampagnen sind auf den riskanten Alkoholkonsum von Jugendlichen ausgerichtet. Doch auch die Erwachsenen - nicht zuletzt Vorbilder für Kinder und Jugendliche - trinken mit durchschnittlich vier Gläsern pro Tag zu viel

Illingen. Viele Kampagnen sind auf den riskanten Alkoholkonsum von Jugendlichen ausgerichtet. Doch auch die Erwachsenen - nicht zuletzt Vorbilder für Kinder und Jugendliche - trinken mit durchschnittlich vier Gläsern pro Tag zu viel. Mit einer bundesweiten Aktionswoche unter dem Motto "Alkohol? Kenn Dein Limit" soll die Bevölkerung für einen verantwortungsvollen Alkoholkonsum sensibilisiert werden. In Illingen beschäftigt sich die Guttemplergemeinschaft Kerpen im Foyer des Rathauses vom heutigen Montag, 15. Juni, bis Freitag, 19. Juni, während der Rathausöffnungszeiten mit diesem Thema. In persönlichen Gesprächen wollen die Mitglieder der Guttempler ein verstärktes Bewusstsein für den Umgang mit Alkohol schaffen. Weiter informieren und helfen sie bei alkohol- und medikamentenbedingten Suchtproblemen. "Vertraulichkeit ist oberstes Gebot", versprechen die 19 Mitglieder der Guttempler Kerpen, die während der Aktionswoche als Ansprechpartner im Wechsel zur Verfügung stehen. Die Gruppe trifft sich mittwochs in den Räumen des ASB in der Poststraße. Neben den Mitgliedern, die sich für Enthaltsamkeit entschieden haben, gibt es auch eine Gruppe für Jedermann. Es besteht die Möglichkeit, eigene Probleme in Einzelgesprächen mit ausgebildeten Helfern zu besprechen; es werden auch Gruppengespräche angeboten. bd Weitere Informationen: Guttemplergemeinschaft "Kerpen" Illingen, Telefon (06825) 46 998.

Mehr von Saarbrücker Zeitung