Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 14:28 Uhr

Drei Haftbefehle
Gleich drei Haftbefehle gegen Rumänen vollstreckt

Neunkirchen.

Fahndungsbeamte der Bundespolizei kontrollierten heute gegen 10.45 Uhr in Neunkirchen einen 32-jährigen Rumänen, der mit seinem Fahrzeug unterwegs war. Da sich die Person zunächst nicht ausweisen konnte, wurden seine Daten mündlich erfasst. Da seine Angaben unglaubwürdig erschienen, wurde der junge Mann durchsucht. In seiner Kleidung fand man seine rumänische Identitätskarte. Ein Datenabgleich im Fahndungssystem brachte den Grund der falschen Personalienangabe ans Licht. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken suchte die Person viermal. Gleich drei Haftbefehle, zwei wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und einer wegen schwerem Bandendiebstahl, wurden vollstreckt. Einmal will die Staatsanwaltschaft Saarbrücken den Aufenthalt ermitteln, da ein weiteres Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ansteht. Der 32-Jährige muss nun insgesamt zwei Jahre und sieben Monate hinter Gitter. Noch am Vormittag wurde er in die Justizvollzugsanstalt in Saarbrücken eingeliefert.