1. Saarland
  2. Neunkirchen

Gelungenes Chorkonzert auf Burg Kerpen

Gelungenes Chorkonzert auf Burg Kerpen

Illingen. Das jüngste Burgkonzert stand ganz im Zeichen des Chorgesanges. Im restlos besetzten Innenhof der Burg Kerpen traten im Wechsel die Männergesangvereine aus Hüttigweiler, Welschbach und Hirzweiler auf. Eröffnet wurde das Konzert von der Chorvereinigung Liederkranz 1867 und dem MGV Frohsinn Hüttigweiler. Beide Chöre kooperieren seit kurzem und stehen vor dem Zusammenschluss

Illingen. Das jüngste Burgkonzert stand ganz im Zeichen des Chorgesanges. Im restlos besetzten Innenhof der Burg Kerpen traten im Wechsel die Männergesangvereine aus Hüttigweiler, Welschbach und Hirzweiler auf. Eröffnet wurde das Konzert von der Chorvereinigung Liederkranz 1867 und dem MGV Frohsinn Hüttigweiler. Beide Chöre kooperieren seit kurzem und stehen vor dem Zusammenschluss. Beim gemeinsamen Auftritt in Illingen zeigte der neue Chor unter der Leitung von Andreas Burg mit 33 Sängern seine Klangfülle. Begleitet wurden die Liedbeiträge von Andreas Burg am Harmonium. Ähnlich wie in Hüttigweiler sieht die Zukunft der Männergesangvereine in Hirzweiler und Welschbach aus. Der MGV Frohsinn Hirzweiler und der MGV Liederkranz Welschbach arbeiten seit einigen Wochen unter der Stabführung von Stefan Schnur zusammen. Beim Auftritt an der Illinger Burg stellten die 34 Sänger ihre gesangliche Vielfalt eindrucksvoll unter Beweis. Kräftiger Applaus belohnte die Chöre für das kurzweilige und gelungene Burgkonzert. Die Ansage der einzelnen Musikstücke lag in den Händen von Martin Krause und Christoph Busch. Das letzte Burgkonzert in diesem Jahr findet am Sonntag, 13. September, statt. Es singen die Uchtelfanger Bergkehlchen. wk