1. Saarland
  2. Neunkirchen

Fußball: FV Eppelborn mit erstem Sieg seit September 2018

Fußball : FV Eppelborn mit erstem Sieg seit November 2018

„Dieser Sieg war für uns Gold wert.“ Die Erleichterung beim Eppelborner Trainer nach dem 1:0-Sieg seiner Mannschaft am Samstag beim VfL Primstal durch den Treffer von Lars Weber (80.) war nicht zu überhören.

Für den Oberligaabsteiger war es nicht nur der erste Saisonsieg, sondern der erste Punktspielsieg seit über neun Monaten. Am 25. November gab es zuletzt einen Dreier beim 3:2-Heimerfolg in der Oberliga gegen den FC Karbach. „Es war ein ganz anderer Auftritt“, stellte Jan Berger den Unterschied in Primstal gegenüber den bisherigen Spielen heraus. Für ihn stand es außer Zweifel, dass es ein hochverdienter Sieg war. „Wir haben 90 Prozent der Zweikämpfe gewonnen und haben in der ersten Halbzeit kaum etwas zugelassen“, so der FVE-Trainer. Für Berger ist es wichtig, dass durch den Sieg viel Druck von der Mannschaft genommen wurde.

Die FSG Ottweiler/Steinbach hat im Kerwespiel einen Dämpfer erhalten. „Unsere Fehlerquote war einfach zu hoch“, räumte Trainer Stephan Schock nach dem 2:5 (1:2) am Samstag gegen den SV Saar 05 ein. Wieder hatte seine Mannschaft durch die Tore von Lukas Hainer (36.) und Steven Kuntz (63.) vor 250 Zuschauern im Alten Weiher in Ottweiler zweimal einen Rückstand aufgeholt und war nach dem 2:2 auch am Drücker. „Aber der Treffer zum 2:3 war der K.o. für uns“, bekannte Schock. „Danach haben wir zwar noch viel riskiert und hatten auch noch Gelegenheiten“, erklärte der Steinbacher Trainer, „aber Saar 05 war in den Schlussminuten einfach effektiver“.

In der dritten Pokalrunde bekommen es beide Saarlandligisten mit Verbandsligaabsteigern zu tun. Der FV Eppelborn muss am Mittwoch um 19 Uhr bei der SG Schiffweiler/Landsweiler-Reden antreten, die FSG Ottweiler/Steinbach ist um 18.30 Uhr beim SV Furpach zu Gast.