1. Saarland
  2. Neunkirchen

Fußball: B-Jugend der SVE fordert im Pokalfinale den FCS

Fußball: B-Jugend der SVE fordert im Pokalfinale den FCS

Elversberg. Die B-Jugendlichen der SV Elversberg stehen genau wie die erste Mannschaft des Vereins im Endspiel des Fußball-Saarlandpokals. Am heutigen Donnerstag, 18.30 Uhr, trifft die SVE-B-Jugend in Furschweiler auf den 1. FC Saarbrücken. Carlo Altmeyer, der Trainer der SVE, sieht sein Team anders als die erste Mannschaft in der klaren Außenseiter-Rolle

Elversberg. Die B-Jugendlichen der SV Elversberg stehen genau wie die erste Mannschaft des Vereins im Endspiel des Fußball-Saarlandpokals. Am heutigen Donnerstag, 18.30 Uhr, trifft die SVE-B-Jugend in Furschweiler auf den 1. FC Saarbrücken. Carlo Altmeyer, der Trainer der SVE, sieht sein Team anders als die erste Mannschaft in der klaren Außenseiter-Rolle. "Wir spielen Verbandsliga, der FCS in der Regionalliga und hat dort den Sprung in die Bundesliga nur knapp verpasst. Die Kräfteverhältnisse sind klar verteilt. Aber wenn wir uns keine Chancen ausrechnen würden, wären wir keine Fußballer", sagt Altmeyer, der aber seine taktische Marschroute noch nicht verrät. "Wir werden sicher nicht ins offene Messer laufen. Wie wir genau spielen, werden wir am Donnerstag sehen", meint der Trainer weiter. Grund, sich zu verstecken, hat die SVE aber auch nicht. Am vergangenen Pfingst-Wochenende gewannen die Elversberger B-Jugendlichen ein internationales Turnier in Mannheim und präsentierten sich dabei in guter Form. Allerdings musste Elversberg den Turniersieg in Mannheim teuer bezahlen. Mit Robin Theobald und Dustin Thinnes verletzten sich beide Innenverteidiger der SVE. Der Einsatz der Abwehrspieler im Endspiel ist fraglich und wird sich erst kurzfristig entscheiden. Dennoch hofft Carlo Altmeyer auf eine Überraschung: "Der FCS hat die beste B-Jugend-Mannschaft des Saarlandes, aber wir sind gut drauf, vielleicht geht ja was." Das Spiel des Jahres ist es allerdings nicht. In der Verbandsliga muss die SVE in dieser Saison noch zwei Spiele bestreiten. Gewinnen die Elversberger, dann ist der Aufstieg in die Regionalliga perfekt. Klaus Schreiner, der Jugendkoordinator der SV Elversberg, wird den Verein allerdings nach drei Jahren verlassen. Schreiner wird künftig für die SSV Saarlouis arbeiten. Seine Arbeit an der Kaiserlinde trug schon Früchte: Neben der A-Jugend kämpft auch die B-Jugend der SVE um den Aufstieg in die Regionalliga. Nachfolger von Schreiner wird Jens Kiefer, der mit dem FC Homburg vor wenigen Tagen in die Fußball-Regionalliga West aufgestiegen war.