1. Saarland
  2. Neunkirchen

Führungswechsel bei der bei der CDA Neunkirchen

CDA Neunkirchen : Führungswechsel bei der CDA Neunkirchen

(red) Andy Strassel folgt Christine Steimer an der Spitze der Christdemokratischen Arbeitnehmerschaft im Kreis Neunkirchen. Mit der Neuwahl des Vorstandes bei der CDA Neunkirchen, dem sozialpolitischen Flügel der CDU, ging jetzt eine Ära zu Ende.

Christine Steimer, die mehr als zwanzig Jahre an der Spitze des Verbands gestanden hatte, reichte den Stab weiter und läutete damit den Generationenwechsel ein. Zu ihrem Nachfolger wurde einstimmig der 45-jährige Andy Strassel gewählt, zu seinen Stellvertretern Thomas W. Schmitt und Hans Peter König. Christine Steimer bleibt dem Vorstand als Schriftführerin weiter erhalten. Als Mitgliederbeauftragte wurde Sabine Werner gewählt, als Beisitzer fungieren zukünftig Markus Schley, Michael Leidinger, Mathias Jochum, Manfred Leibfried und Arnold Sonntag.

Da der künftige Vorsitzende dem CDA-Vorstand bereits seit einigen Jahren angehört, sei ihm die inhaltliche und fachliche Arbeit nicht fremd, teilt die CDA mit. So hat Strassel bereits die künftigen Arbeitsschwerpunkte der CDA Neukirchen festgesetzt. Neben der Weiterentwicklung der sozialen Arbeitsmarktpolitik werden die führenden Themen Pflege, Pflegeversicherung und die Zukunft der Rente die politische Arbeit der CDA Neunkirchen bestimmen.