Francesco Restivo siegt in Saarbrücken

Neunkirchen. Über 300 Sportlerinnen und Sportler aus Belgien, Luxemburg, Frankreich und acht deutschen Bundesländern waren bei den offenen Saarbrücker Judo-Stadtmeisterschaften in Heusweiler am Start. Darunter waren auch einige Judoka des TuS 1860 Neunkirchen, von denen neun den Sprung auf das Siegerpodest schafften

Neunkirchen. Über 300 Sportlerinnen und Sportler aus Belgien, Luxemburg, Frankreich und acht deutschen Bundesländern waren bei den offenen Saarbrücker Judo-Stadtmeisterschaften in Heusweiler am Start. Darunter waren auch einige Judoka des TuS 1860 Neunkirchen, von denen neun den Sprung auf das Siegerpodest schafften. Allerdings gab es nur einen Sieg für den TuS durch Francesco Restivo in der Gewichtsklasse bis 35 Kilogramm bei der U 10. Justin Jedich holte in dieser Altersklasse Silber in der Gewichtsklasse bis 21 Kilogramm, Jonas Linke (bis 28 Kilogramm) und Sven Jedich (bis 50 Kilogramm) belegten bei der U 10 jeweils Platz drei.Bei der U 12 gab es für den TuS Neunkirchen zwei zweite Plätze durch Justin Schütz in der Klasse bis 35 und für Cedric Adolph in der Klasse bis 40 Kilogramm. Bronze in dieser Altersklasse gewann Kevin Kasper in der Gewichtsklasse bis 31 Kilogramm. Zwei weitere dritte Plätze gab es außerdem für die Neunkircher Leon Arend in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm bei der U 15 und für Alexander Reckmann in der Klasse bis 60 Kilogramm bei der U 18. heb