| 20:15 Uhr

Am Donnerstag Eröffnung
Foto, Eisen und Stahl vereint

Der aus Bochum stammende Künstler Michael Weber ist zu Gast beim Künstlerkreis.
Der aus Bochum stammende Künstler Michael Weber ist zu Gast beim Künstlerkreis. FOTO: Weber
Neunkirchen. (red) In der Galerie des Künstlerkreises Neunkirchen wird am Donnerstag, 15. März, 19 Uhr, eine neue Ausstellung eröffnet. Neben dem Künstlerkreismitglied Annette Marx stellt als Gast aus Bochum Michael Weber seine neuesten Arbeiten aus. Michael Weber ist Absolvent der Folkwang-Schule in Essen und seit 1989 hauptberuflich als Künstler tätig. Zusammen mit Annette Marx, die aus Völklingen stammt und seit 2012 Mitglied im Künstlerkreis Neunkirchen ist, stellt er seine ebenso subtilen wie expressiven Arbeiten in der Galerie des Künstlerkreises aus. Annette Marx zeigt neue Arbeiten aus ihrer Serie „Silent Walk“, Fotocollagen mit Fragmenten aus Eisen und Stahl.

(red) In der Galerie des Künstlerkreises Neunkirchen wird am Donnerstag, 15. März, 19 Uhr, eine neue Ausstellung eröffnet. Neben dem Künstlerkreismitglied Annette Marx stellt als Gast aus Bochum Michael Weber seine neuesten Arbeiten aus. Michael Weber ist Absolvent der Folkwang-Schule in Essen und seit 1989 hauptberuflich als Künstler tätig. Zusammen mit Annette Marx, die aus Völklingen stammt und seit 2012 Mitglied im Künstlerkreis Neunkirchen ist, stellt er seine ebenso subtilen wie expressiven Arbeiten in der Galerie des Künstlerkreises aus. Annette Marx zeigt neue Arbeiten aus ihrer Serie „Silent Walk“, Fotocollagen mit Fragmenten aus Eisen und Stahl.


Bochum und Völklingen begegnen einander in Neunkirchen. Drei Städte im Wandel, vom Leben gezeichnet. Von Verletzlichkeit, von Vergänglichkeit und Schönheit. Eine Ausstellung mit Bildern, die das Leben selbst so gezeichnet hat, wie Michael Weber es ausdrückt.

Ausstellungsdauer: 15. März bis 15. Mai, Öffnungszeiten: donnerstags von 18 bis 20 Uhr, und nach Vereinbarung.